Nachwuchs – Die Rückrunden haben begonnen

E-Jugend:

GEWONNEN

08.04.2016  17:30 Uhr – Kleinwaltersdorfer Sportplatz

BSC Freiberg 2 : SpG Hetzdorf/Mohorn 2    5:9

Tore: 7 x Fabian, 1 x Karl, 1 x Yannick

Es war ein tolles Spiel  -  super – weiter so …

Vorschau:

16.04.16  9 Uhr

SV Eppendorf 1 : SpG Hetzdorf/Mohorn 2

23.04.16  10 Uhr

SpG Hetzdorf/Mohorn 2 : VfB Saxonia Halsbrücke 2

Zuschauer gern Willkommen  !!!!
Auch der Nachwuchs muss angefeuert werden   :o 
30.04.16  9 Uhr

SpG Oederan/Breitenau  : SpG Hetzdorf/Mohorn 2

 

F-Jugend:

Freundschaftsspiele:

10.04.2016  10 Uhr – Sportplatz Dittmannsdorf

Dittmannsdorf : Hetzdorfer SV           5:1

Hetzdorfer SV  2 : Dittmannsdorf 2   3:1

Vorschau:

16.04.16  10.30 Uhr

SV Eppendorf  :  Hetzdorfer SV

23.04.16  9 Uhr

Hetzdorfer SV  :  SV Lichtenberg

Zuschauer gern Willkommen  !!!
Auch der Nachwuchs muss angefeuert werden   :o

30.04.16  9 Uhr

Bobritzscher SV  :  Hetzdorfer SV

 

 

 

 

Fussball: Ergebnisse vom 6.3. – 02.04.2016


1. Mannschaft

20.03.2016 15 Uhr
SSV 1863 Sayda – Hetzdorfer SV 1:1 (0:0)
Tore: 1:0 P.Dietel (48.Min.), 1:1 (66.Min., FE)

Der HSV kam am Wochenende nur zu einem 1:1 unentschieden in Sayda.
Dabei waren durchaus Chancen für einen Sieg vorhanden. Allein T. Hetke scheiterte 2x in der ersten Hälfte am Pfosten. Das Tor erzielte P. Dietel nach einem Freistoß in der 48. Min. Sayda glich in der 66. Min durch einen Foulelfmeter aus.
Aufstellung : J. Starke, R. Kuhnert, E. Graf (ab 89.min R. Walther), K. Budach, P. Dietel, L. Schützenmeister, F. Kablitz, J. Kablitz (ab 77. Min P. Raupach), T. Kiontke (ab 77. Min S. Schönberg), T. Hetke, T. Heber

16.03.2016, 19 Uhr
Testpiel
Condradsdorfer SV 61 – Hetzdorfer SV 5:2

Die erste Mannschaft gewann das Testspiel am Donnerstag Abend gegen Conradsdorf mit 5:2.
Torschützen : 1:0 J.Kablitz (K.Budach), 1:1, 1:2, 2:2 J.Kablitz (K.Budach), 3:2 K.Budach (T.Hetke ), 4:2 J. Kablitz, 5:2 T.Heber
Kader : J. Starke, P. Dietel, R . Kuhnert, E . Graf, K. Budach, L. Schützenmeister, P. Raupach, F. Kablitz, J. Kablitz, T. Heber, T. Hetke, R. Walther, T. Löser
Gute Genehsung an T. Löser, der sich beim Aufwärmen an der Hand verletzt hat.

13.03.2016, 15 Uhr
1. Punktspiel im Jahr 2016 (Nachholespiel)
Hetzdorfer SV – SG Dittmannsdorf 4:0 (1:0)

Der HSV gewann heute das Nachholespiel gegen Dittmannsdorf auf einem tiefen Boden mit 4:0 (1:0).
Damit klettert die Mannschaft auf den 5. Tabellenplatz.
Tore : 1:0 T.Kiontke (41. Minute), 2:0 L. Schützenmeister (Kopfball, F. Kablitz 55. Minute), 3:0 T. Heber (60. Minute), 4:0 J. Kablitz (82.Minute)
Aufstellung : J. Starke, D. Stehr, L. Schützenmeister, P. Dietel, E. Graf, K. Budach, F. Kablitz, A. Laugwitz (ab 75. Minute P.Raupach), T. Kiontke (ab 65. Minute S. Schönberg), J. Kablitz (ab 80. Minute R. Walther), T. Heber

06.03.2016, 14 Uhr
Freundschaftsspiel
TSV 1848 Flöha 2 – Hetzdorfer SV 1:2 (1:1)
Tore: 1:0 (19.Min.), 1:1 T.Hetke (23.Min.), 1:2 F.Kablitz (68.Min.)

Die erste Mannschaft gewann heute ihr letztes Vorbereitungsspiel gegen den TSV 1848 Flöha 2 mit 2:1 bevor es ab nächster Woche wieder um Punkte geht, beim Nachholespiel gegen Dittmannsdorf.
Torschützen waren T. Hetke zum 1:1 in der 23. Min und F. Kablitz zum 2:1 in der 68.min. ca 2 min vor dem Ausgleich vergab der HSV noch einen Elfmeter, welcher allerdings gut getreten wurde.
Aufstellung: J. Starke, D. Stehr, R. Kuhnert (ab 45.min P.Raupach ), P. Dietel (ab ca. 60. T.Heber), E. Graf (ab 45.min L.Kaulen), K. Budach, L. Schützenmeister, A. Laugwitz, T. Kiontke (ab 45.min F.Kablitz) , T. Heber (ab 45.min R. Walther), T. Hetke


2. Mannschaft

20.03.2016, 14 Uhr
LSV Großhartmannsdorf 2 – Hetzdorfer SV 2 1:6 (1:3)
Tore: 0:1 M.Dönicke (6.Min.), 0:2 M.Dönicke (15.Min.), 0:3 S.Arnold (26.Min.), 1:3 (33.Min.), 1:4 M.Dönicke (74.Min.), 1:5 F.Schindler (80.Min.), 1:6 S.Arnold (83.Min.)

12.03.2016, 14 Uhr
Freundschaftsspiel
SV Grün-Weiß Breitenau – Hetzdorfer SV 2 4:6 (1:1)
Tore: 1:0 (42.Min.), 1:1 G.Görnitz (44.Min.), 1:2 S.Arnold (48.Min.), 2:2 (54.Min.), 2:3 C.Peterhänsel (56.Min.), 3:3 (58.Min.), 3:4 S.Arnold (65.Min.), 3:5 M.Schubert (75.Min.), 4:5 (78.Min.), 4:6 M.Schubert (89.Min.)


A-Jugend

6.3.2016, 10.30 Uhr
SpG Hetzdorf/Halsbrücke – SG Dittmannsdorf 5:1 (4:1)
Tore: 1:0 J.Kablitz (13.Min.), 2:0 C.Heinrich (20.Min.), 3:0 C.Heinrich (28.Min.), 4:0 K.Tippmann (43.Min.), 4:1 (45.Min.), 5:1 J.Kablitz (80.Min.)

Fussball: Ergebnisse Freundschaftsspiele 1. Mannschaft, A-Jugend Pokalviertelfinale und Vorschau

1. Mannschaft:
14.02.2016
SpG Niederlichtenau/Frankenberg 2 – Hetzdorfer SV 1:5 (0:1)
Tore: 1:0 S.Schönberg (K.Budach, 8.Min.), 2:0 J.Starke (47.Min.), 3:0 S.Schönberg (P.Raupach, 50.Min.), 4:0 T.Heber (P.Raupach, 60.Min.), 5:0 S.Schönberg (M.Nöbel, 82.Min.), 1:5 (84.Min.)
Aufstellung: T. Löser, L. Schützenmeister, Eddie, R. Kuhnert, M. Nöbel, T. Heber, K. Budach, P. Raupach, J. Starke, S. Schönberg, Roy W.

12.02.2016
FSV Motor Brand-Erbisdorf – Hetzdorfer SV 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 (9.Min.), 2:0 (34.Min.), 3:0 (64.Min.)

A-Jugend – Pokalviertelfinale
27.02.2016
SpG Hetzdorf/Halsbrücke – SpG Altmittweida/Königshain-W./Wechselburg 3:4 (1:2)
Tore: 0:1 (3.Min.), 1:1 J.Kablitz, FE (15.Min.), 1:2 (26.Min.), 2:2 C.Heinrich (50.Min.), 2:3 (67.Min.), 2:4 (80.Min.), 3:4 J.Kablitz (82.Min.)

Vorschau:

A-Jugend – Nachholspiel
06.03.2016, 10.30 Uhr, SpG Hetzdorf/Halsbrücke – SG Dittmannsdorf

1. Mannschaft
Freundschaftsspiel
06.03.2016, 14 Uhr, TSV 1848 Flöha 2 – Hetzdorfer SV

Nachholespiel
13.03.2016, 15 Uhr, Hetzdorfer SV – SG Dittmannsdorf

2.Mannschaft – Freundschaftsspiel
12.03.2016, 14 Uhr, SV Grün-Weiß Breitenau – Hetzdorfer SV 2

Fussball: Ergebnisse der Hallensaison – 1. Mannschaft und A-Jugend

Endrunde Hallenkreismeisterschaft:

Am Wochenende trat die erste Mannschaft zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft an.
Am Ende sprang diesmal leider kein besonders gutes Ergebnis. Man erreichte nur den 6. Platz.
Die Ergebnisse:
Hetzdorf-Burkersdorf 0:2
Hetzdorf-Voigtsdorf 5:1
Hetzdorf-Langhennersdorf 1:3
Hetzdorf-BSC Freiberg 3:5
Die diesjährige Hallenkreismeisterschaft entschied Burkersdorf für sich. Herzlichen Glückwunsch.

Bericht von unserer Facebook Seite.

24.1.2016 Vorrunde Hallenkreismeisterschaft:

Am vergangenen Wochenende spielte die erste Mannschaft die Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft.
Das Turnier begann gegen den späteren Turniersieger (BSC Freiberg 2) mit einer deutlichen 1:5 Niederlage. Im zweiten Spiel konnte gegen FSV Motor Brand-Erbisdorf ebenfalls ein 5:1 Sieg eingefahren werden. Jetzt war die Mannschaft um Kapitän T. Heber im Turnier und konnte auch die nächsten beiden Partien für sich entscheiden (HSV – SV Weigmannsdorf-Müdisdorf 9:0, HSV- VfB Saxonia Halsbrücke 3:0). Zum Abschluss gab es noch eine weitere Niederlage gegen SV Union Milkau mit 1:2.
Am Ende Stand dennoch der 2. Platz, dank des besseren Torverhältnisses mit 9 Punkten und 19:8 Toren vor Milkau auf Platz 3.
Somit qualifiziert sich der HSV für die Endrunde am 7.2.16 in Brand-Erbisdorf.

Bericht von unserer Facebook Seite.

Weitere Hallenturniere:
13.2.2016:

Die erste Mannschaft trat am Samstag zu einem weiteren Hallenturnier an und wurde 3.
1. spiel: 4:0 Sieg gegen Forever Young
2. spiel 3:0 Niederlage gegen Zug
3. spiel gegen Brand 1 mit 4:3 gewonnen
Halbfinale 2:1 Niederlage gegen Langenau
Kleines Finale 1:1 nach regulärer Spielzeit und 3:2 nach 9m schießen gewonnen
Tore D. Stehr 2x , T. Heber 3x , T. Hetke 4x und L. Schützenmeister 1x
9 Meter schützen: Schützenmeister, Budach, Hetke

31.1.2016 in Brand-Erbisdorf

Am letzten Wochenende trat die erste Mannschaft zum Hallenturnier von Marbach-Schellenberg in Brand-Erbisdorf an.
Am Ende saß Kevin Budach leicht enttäuscht auf dem Hallenboden und ärgerte sich das nur der 2. Platz herausgesprungen war.
Die Mannschaft scheiterte meist an sich selbst und ließ Spiel um Spiel mehrere hochprozentige Chancen aus. Sodass ein Turniersieg definitiv möglich war, da man spielerisch in jedem Spiel überlegen war.
Den ersten Platz sicherte sich Borstendorf.
Ergebnisse:
Breitenau 2:0 Sieg
Linda 1:0 Sieg
Hohenfichte 2:1 Sieg
Marbach 3:1 Niederlage
Borstendorf 2:1 Niederlage
Großhartmannsdorf 2:1 Sieg
Mannschaft: T. Kiontke, K. Budach, T. Heber, Eddie , L. Schützenmeister, E. Fischer, P. Raupach
Torschützen: 1x Heber, 4x Budach, 2x Kiontke, 1x Raupach
Bleibt zu hoffen das der Kader, welcher am kommenden Sonntag zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft antritt, den Ball besser im Gehäuse unterbringen kann.
Außerdem tritt die 2. Mannschaft bereits am Samstag ebenfalls zu einem Hallenturnier an.

15.1.2016 in Dittmannsdorf

https://www.facebook.com/253263748061344/photos/a.318164014904650.77051.253263748061344/933507796703599/?type=3

A-Jugend
23.01.2016 Endrunde – Hallenkreismeisterschaft – Futsal
6.Platz
Spiel um Platz 5: BSC Motor Rochlitz – SpG Hetzdorf/Halsbrücke 5:0
Gruppenspiele – Gruppe B:
SpG Hetzdorf/Halsbrücke – SpG Mühlau/Hartmannsdorf 0:4
SpG Brand-Erbisdorf/Langenau – SpG Hetzdorf/Halsbrücke 1:1
Platz 3, Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses (1 Tor)

Hallenkreismeister wurde der SV Mulda. Herzlichen Glückwunsch.

Leichtathletik: Nachtrag – Ergebnisse vom 24. Freiberger Adventslauf am 28.11.2015

Am 28.11.2015 fand zum 24-ten mal der Freiberger Adventslauf statt. Die Freiberger und zahlreiche Gäste rannten in den Advent bevor das erste Lichtlein brannte. Bei nicht zu kalten Temperaturen aber sehr rutschigen Untergrund und Nässe, absolvierten die Läufer die unterschiedlichen Strecken durch die weihnachtlich dekorierte Freiberger Innenstadt.

Im Vorfeld fand in der Rüleinhalle bereits die Siegerehrung zum 11. Lichtenauer Sachsencup 2015 statt. Der Adventslauf war der erste Lauf für den 2016er Cup. Die Hetzdorfer gewannen im Nachwuchs Titel. Jonas Keller gewann die Altersklasse männliche U20 mit 139 Punkten und Maria Kloppe die Altersklasse weiblich U20 mit 138 Punkten. Hinter Maria belegte Sofie Kloppe den 2. Platz mit 71 Punkten. Dirk Strohbach belegte in der Klasse Männer 45 den 3. Platz mit 127 Punkten. In der Gesamtwertung der Vereine belegte der Hetzdorfer SV in der Jungend männlich/weiblich zusammen mit dem TSV Elektronik Gornsdorf den 2.Platz mit 441 Punkten. Herzlichen Glückwunsch für diese hervorragende Leistung und alles Gute für die 2016 Serie. An der Laufserie nahmen 2015 insgesamt 10880 Läufer statt – einer neuer Rekord. Der älteste Teilnehmer war 86 Jahre alt. Alle Ergebnisse vom Lichtenauer Sachsencup 2015 als PDF-Datei.

An den Start auf den verschiedenen Strecken gingen insgesamt ca. 1033 Läufer darunter 60 Kinder beim Bamibinlauf. Die Kombination aus Laufen und Besuche des Weihnachtsmarktes mit “Glühweinverkostung” hat doch seinen Reiz. Als Gewinn winken über 50 Preise auf den verschwenden Strecken und in den unterschiedlichen Altersklassen.

Ergebnisse:

Den Hauptlauf über 12km gewann Vincent Hoyer vom Laufteam Leipzig, der bereits 2011 und 2013 der Schnellste war. Bei den Damen gewann wie im Vorjahr Astrid Hartenstein vom LV Gera.
12 km – Gesamtwertung Herren: 1. Vincent Hoyer (Laufteam Leipzig) 39:01 min, 2. André Fischer (Citylaufverein Dresden) 41:24, 3. Sebastian Kasper (Hüskens Größter) 42:06

Gesamtwertung Frauen: 1. Astrid Hartenstein (LV Gera) 48:03 min, 2. Katharina Ander (TSV 92 Freiberg) 49:03, 3. Sophie Pilz (Triathlon Potsdam) 52:33 min

Staffeln (4 x 3 km): Männer: Team Katja (Dresdner SC) 38:16; Frauen: Adventsengel 50:21; Mixed: BMW-DHfK 43:13 min

6 km – männlich: 1. Toni Schurig (SC Riesa) 19:58; 2. Erik Temper 20:53; 3.Julian Gering 21:04; weiblich: 1.Michelle Kölbel (alle LG Vogtland) 23:23, 2. Lisa Schubert (SG Adelsberg) 23:38, 3. Annett Finger (TSG Glauchau) 23:50

3 km – männlich: 1. Christopher Arnold (Einsiedler SV) 11:53, 2. Sebastian Grummt (Freiberger PSV) 12:06, 3. Marcel Beier (Motor Freital) 12:14; weiblich: 1. Lisa Liebs (Lok Hainsberg) 12:17, 2. Kristin Jähnigen (SG Weißig) 12:28, 3. Flavia Richter (SC Chemnitz Triathlon) 12:32 min

Altersklassensieger:

männlich – U 20: Fabian Malaßa (LSV Pirna) 42:22, M 20: Hoyer (Leipzig) 39:01, M30: Thomas Goldbach (SC Riesa) 43:45, M 35: Marco Hofmann (SV Einheit Bräunsdorf) 44:06, M 40: Holger Thieme (SC Riesa) 44:44, M45: Lars Krause (TSV Grimma) 45:50, M 55: Gert Schmidt (Laufteam TU Freiberg) 46:46, M 50: Jörg Dani (LV Limbach) 47:57, M 60: Holger Enke (Blau-Weiß Gersdorf) 55:15, M 65: Jürgen Auerbach (Brillenbar Freiberg) 1:07:42, M70: Manfred Barthold (Post Chemnitz) 1:05:47

weiblich – U18: Cedrik Klein (USV Dresden) 49:44, U20: Sophie Pilz (Potsdam); W 20: Hartenstein (Gera), W35: Sonnhild Grismajer (USV Dresden) 54:07, W 40: Sylvia Frankenstein (SC Leipzig) 55:02, W 50: Kerstin Trommler (SV Zwickau) 55:22, W 45: Silke Dewitz (ESV Döbeln) 55:49, W30: Cathleen Schmidt (CLV Megware) 56:30, W 55: Ute Baldauf (VfL Dresden-Bühlau) 59:49, W 60: Dagmar Wunderlich (LAC Chemnitz) 1:01:33

Freie Presse

Link: Komplette Ergebnislisten auf Triathlon-Service.

Teilnehmer nach Läufen:
12km Hauptlauf: 395 Starter
12km Staffel: 68(!) Staffeln a 4 Personen
6km Volkslauf: 202 Starter
3km Lauf: 74 Starter
Nordic Walking: 10 Starter

Vielen Dank an alle Sponsoren (Hauptsponsoren: Das Freiberger Brauhaus und die Firma Weco) und die fleissigen Helfer (Leichtathleten und Fussballer des Hetzdorfer SV, die Leichtathleten vom Bräunsdorfer SV sowie das THW und das DRK).

Link: Bilder vom Adventslauf auf Instagram. Eine Auswahl:

Advendslauf 2015

A photo posted by Hetzdorfer SV 1990 (@hetzrunners) on

Advendslauf 2015

Ein von Hetzdorfer SV 1990 (@hetzrunners) gepostetes Foto am

Advendslauf 2015

Ein von Hetzdorfer SV 1990 (@hetzrunners) gepostetes Foto am

Medienberichte:
Artikel der Freien Presse.
Bericht und Ergebnisse auf der Internetseite des Leichtathletikverbandes Sachsen.